MOVIE-KIDS * Stunt - Workshops für Kinder und Jugendliche*

Ohne Stuntmänner und Stuntfrauen läuft im Film nichts mehr. Stuntmen sind Menschen, die mehr als nur eine Kunst beherrschen. Sie sind wie Artisten im Zirkus, aus dem der Beruf der Stunts ursprünglich stammt. Die richtige Selbsteinschätzung ist Voraussetzung für den Stuntberuf. Stunts machen, das heißt, ein gewisses Risiko eingehen, dies aber durch Geschicklichkeit, Körperbeherrschung unter Kontrolle halten. Sicherheit steht dabei an erster Stelle und hat absolute Priorität.

Die Kids lernen den Unterschied zwischen Film und Realität kennen und gehen damit respektvoller und bewusster um:

"Den Kindern/Jugendlichen soll deutlich gemacht werden, dass man das, was im Fernsehen passiert, nicht einfach selber nach macht, sondern dass die Schauspieler bei Prügelszenen und Autostunts viele technische und handwerkliche Tricks beherrschen müssen, die nur im Film realistisch erscheinen".

Nach dem Motto Spiel, Spass, Spannung, Action und Austoben erleben die Kids eine abenteuerliche Schule der besonderen Art.

Das Training beinhaltet u.a.

  • Bühnenboxen / Kampfchoreografien / Showfights
  • Stockkampf
  • Treppenstürze
  • Crashfalls
  • Höhenstürze (2 - 7,50 m)
  • Autostunts (An-/überfahrszenen, viele andere Tricks)
  • Feuerstunts
  • Akrobatik
  • Einsatz von Filmblut, Crashglas und anderen Requisiten
  • Aufklärungsarbeiten
  • Camera Acting / Schauspiel / Improvisationen / Theatersport
  • etc.

In der Stuntschule werden die Kids professionell auf Action- und Stuntszenen aller Art vorbereitet. Hierbei werden die Kinder/Jugendliche von ausgebildeten Profis trainiert, wobei die Sicherheit absoluten Vorrang hat.

Preise und Trainingszeiten für Kinder und Jugendliche: auf Anfrage

Weitere Infos und Kurstermine: Auf Anfrage